Grußwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
der Jahreskongress des ISPO Deutschland e.V. findet am 17. & 18. Februar 2017

in Wiesbaden statt. Hierzu möchten wir Sie recht herzlich einladen!
 
Auch in diesem Jahr zeigen die gewählten Kongressthemen die Breite der

Technischen Orthopädie und die Anforderungen an interdisziplinäre Zusammen-

arbeit auf. Der Themenkomplex „Dysmelie: Versorgungskonzepte bei angebore-

nen Fehlbildungen“ beleuchtet am ersten Kongresstag die medizinischen, tech-

nischen und therapeutischen Herausforderungen für eine adäquate und effiziente

Patientenversorgung. Am Abend des 17. Februar wollen wir bei einem Get-Together

die Gelegenheit  zum  fachlichen und persönlichen Austausch nutzen.

Um den Blick „über den Tellerrand“ zu unterstützen, erhoffen wir uns von einer

Dinner Speech Anregungen zum Nachdenken und Diskutieren im Kreis der Teil-

nehmer. Der 2. Kongresstag ist dem Thema „Orthetik“ gewidmet. Anforderungen

an  zeitgemäße  Versorgungsstrukturen,  Patienten-Compliance und praktischen Versorgungsthemen stehen ebenso im Mittelpunkt wie die Auseinandersetzung

mit der Frage nach der Wirksamkeit der Versorgung bei verschiedenen Indikationen.

Eine nicht zuletzt in der aktuellen gesundheitspolitischen Diskussion immer

häufiger geforderte Positionierung. Freuen Sie sich also auf eine spannende

Veranstaltung und merken Sie sich bereits heute den Termin vor!

 

Michael Möller               Prof. Dr. med.                     Georg Blome

1. Vorsitzender              Bernhard Greitemann        Schatzmeister

                                         2. Vorsitzender

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ISPO-Deutschland